Notdienst

Seit dem 1.2.2011 gibt es keinen spezifischen gynäkologischen Notdienst mehr.

D.h.. dass für die Versorgung von schwangeren Frauen oder gynäkologischen Notsituationen z.B. ein Facharzt für Pathologie, Neurologie oder auch ein Hautarzt die spezifischen Problemsituationen lösen muss.

Der Berufsverband der Frauenärzte setzt sich vehement dafür ein, den gynäkologischen Notdienst wieder flächendeckend in Westfalen einzuführen. Kämpfen Sie mit uns und beschweren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse und der Kassenärztlichen Vereinigung gegen diese Qualitätsverschlechterung.

Bisweilen gilt: Sie erreichen die Arztrufzentrale des Notdienstes unter: 116 117

Montag | Dienstag | Donnerstag  18:00 - 08:00 Uhr am Folgetag
Mittwoch | Freitag                      13:00 - 08:00 Uhr am Folgetag
Samstag | Sonntag | Feiertag      08:00 - 08:00 Uhr am Folgetag

Befinden Sie sich in einer lebensbedrohlichen Notfallsituation, wenden Sie sich bitte sofort an die Rettungsleitstelle unter der Telefonnummer 112.

Ergänzend zum allgemeinen Notdienst gibt es in Westfalen-Lippe auch drei fachgebundene Notfalldienste:

  • einen augenärztlichen Notdienst
  • einen HNO - Notdienst
  • einen kinder- und jugendmedizinischen Dienst

Sollten Sie einen fachgebundenen Notdienste benötigen, wenden Sie sich bitte auch an die Arztrufzentrale unter: 116 117

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.